Button Impressum
Linie grau
Kontakt
Linie grau
Sitemap
  ISB Logo
  Institut für Sport- und Bewegungsmedizin
 
Bild Gesundheitschecks Mitarbeiter
 
   
Button Startseite
Linie grau
Butto Über uns
Linie grau
Button Aktuelles
Linie grau
Button Leistungen
Linie grau
Button Weitere Leistungen
Linie grau
Haltung- und Fehlstellungenanalyse
Linie grau
Button Muskelfunktionsdiagnostik
Linie grau
Button Grundumsatzmessung
Linie grau
Button Tauchsportuntersuchung
Linie grau
Button Individuelle Bewegungstherapie
Linie grau
Button Ernährungsberatung
Linie grau
Betriebliche Gesundheitsförderung
Linie grau
Gesundheitschecks Mitarbeiter
Linie grau
Button Gesundheitsstraßen
Linie grau
Button Programm Base
Linie grau
Button Veranstaltungen
Linie grau
Button Kooperationen
Linie grau
Button Referenzen
Linie grau
Button Presse
Linie grau
Button So finden Sie uns
Blindgif
Gesundheitschecks für Mitarbeiter
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und daraus resultierender Diabetes mellitus Typ 2, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Stress, Depressionen und Burn-Out sind in den letzten Jahren rapide angestiegen und verursachen Unternehmen Milliarden an Unkosten.

Ein weiterer Grund für eine Zunahme krankheitsbedingter Fehlzeiten ist der demographische Wandel und das höhere Renteneintrittsalter: das Durchschnittsalter der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen steigt an und damit nehmen altersbedingte Gesundheitsrisiken zu. Daher zahlt sich ein Engagement für die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter und Führungskräfte für Unternehmen aus. Eine Steigerung von Gesundheit, Kreativität und Leistungsfähigkeit hat positive Auswirkungen auf Lebensgefühl und Motivation und weniger Krankentage und höhere Produktivität zur Folge.

Unser Team arbeitet täglich an der Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Athleten aus dem Hochleistungssport. Von unserem Know-how und unserer langjährigen Erfahrung können auch Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte profitieren.

Unser Leistungsangebot:

Internistische Diagnostik

  • Ausführliches Eingangsgespräch (ärztliche Anamnese)
  • Impfstatus
  • Inspektion und Funktionsprüfung der Wirbelsäule, Füße, Beckenstellung, Kniegelenke, Hüftgelenke und Sprunggelenke
  • Verschiedene Muskelfunktionstests
  • Visustestung
  • Körperfettmessung
  • Bauchumfang
  • Registrierung von Ruhe-EKG
  • Bestimmung verschiedener Lungenfunktionsparameter
  • Bestimmung zahlreicher Blutparameter von gesundheitlicher und leistungsmedizinischer Relevanz (Blutfette inkl. HDL- und LDL-Cholesterin, Blutzucker, Leber- und Muskelenzyme, harnpflichtige Substanzen, Eisenhaushalt, Elektrolyte etc.)
  • Bestimmung des atherogenen Risikoprofils (optional)
  • Echokardiografische Untersuchung
  • Carotis-und Schilddrüsensonographie (optional)
  • Oberbauch- und Nierensonographie (optional)
  • Analyse des Urins auf Vorhandensein von roten Blutkörperchen (Erythrozyten), weißen Blutkörperchen (Leukozyten), Eiweiß, Nitrit, Glukose und andere Substanzen
  • Körperfettmessung durch Messung der Hautfaltendicke - Calipometrie

Orthopädische Diagnostik:

2. Spiroergometrische Untersuchung auf dem Fahrradergometer mit Laktatmessung Dreieck blauLeistungsdiagnostik

  • Belastungs-EKG und Blutdrucküberwachung
  • Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahmefähigkeit (VO2 max.)
  • Bestimmung der individuellen anaeroben Schwelle aus Messungen der Milchsäurekonzentration bei Belastung (Laktattest)
  • Ermittlung einer individuellen Trainingsbelastung

3. Dokumentation
Umfängliche schriftliche Beurteilung der spiroergometrischen Untersuchung
Beurteilung der Haltungs- und Fehlstellungenanalyse
Ausführlicher Arztbrief

4. Persönliches Abschlussgespräch
Besprechung des Arztbriefes sowie der Leistungsparameter mit Ableitung entsprechender Trainingsempfehlungen mit Prof. Dr. Klaus-Michael Braumann (Zusatztermin, 1/2 Stunde)

Weitere Leistungen:

  • Darmkrebsvorsorge mittels Stuhlbluttest
  • Ernährungsanalyse und -beratung. Ihre Mitarbeiter werden im Rahmen einer Ernährungsanalyse und -beratung über individuelle Ernährungsfehler aufgeklärt und für ein gesundes und präventives Essverhalten sensibilisiert.
  • Bei Indikationsstellung: Empfehlung einer Individuellen Bewegungstherapie (IBT)

Firmenkunden können sich aus unserem Leistungsangebot ein für sie individuell angepasstes Profil erarbeiten lassen. Die Kosten errechnen sich aus dem Umfang der gewünschten Untersuchung – sprechen Sie uns an!

Mit dem am 1.1.2004 in Kraft getretenen Gesundheitssystemmodernisierungsgesetz gibt der Gesetzgeber den Krankenkassen die Möglichkeit, für Aktivitäten der Betrieblichen Gesundheitsförderung einen Bonus auszuschütten. Die Ausgestaltung liegt bei den einzelnen Krankenkassen. Erkundigen Sie sich!

Mit dem Jahressteuergesetz 2009 ist eine staatliche Förderung der Betrieblichen Gesundheitsförderung möglich. Im Leitfaden Prävention haben die Spitzenverbände der Krankenkassen die Handlungsfelder und Qualitätskriterien für Gesundheitskurse und Betriebliche Gesundheitsförderung festgelegt.

Hier bekommen Sie mehr Informationen:

Informationen und Initiativen der Handelskammer Hamburg

Informationen und Initiativen des Betriebssportverbandes Hamburg (BSV Hamburg)

Linie gelb
Copyright © 2002-2017: Institut für Sport- und Bewegungsmedizin e.V.